Corona und die sportlichen/sozialen Auswirkungen auf unseren Verein

Liebe DJKler*innen,

es ist geschafft. Nach dem auf der Vereinsringsitzung besprochenen Genehmigungsverfahren wurde unser Antrag genehmigt. Wir dürfen wieder in der Sporthalle am Gleisdreieck trainieren und zwar ab Mittwoch nach Pfingsten, also ab dem 3. Juni. Bitte beachtet unbedingt die für die Coronapandemiezeit geltenden Regeln, welche im Wesentlichen sind:

Abstand halten beim Betreten der Halle, bei Trainingseinheiten und auch bei Trainingspausen sowie öfters mal die Hände desinfizieren. Wir haben genügend Mittel gekauft und stellen das auch zur Verfügung.

Außerdem mussten wir einen Hygienebeauftragten benennen. In unserem Falle ist das der 1. Vorsitzende.Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass bei wiederholtem, absichtlichem Verstoß gegen die geltenden Regeln, die Erlaubnis zur Nutzung der Halle entzogen werden kann. Zu Beginn aller jetzt anlaufenden Trainingseinheiten beim Nachwuchs und auch bei den Erwachsenen wird der 1. Vorsitzende Arno Mieth jeder Trainingsgruppe persönlich eine “Regeleinführung” geben. Bitte nehmt alle diese Thematik aus den geschilderten Gründen sehr ernst. Alle Trainingswillige werden gebeten, sich bei Peter Albrecht, Patrick Mieth oder Yannick Kurpiela über die Einteilung der Traingsgruppen zu informieren.

Wir wünschen euch nun, trotz aller Beschränkungen, viel Spaß beim “Restart”.

Herzliche Grüße,

Arno Mieth                                                            Hans-Jürgen Fuks
1. Vorsitzender                                                     2. Vorsitzender


—————————————————————————————————————————

Liebe Mitglieder*innen,

nahezu stündlich haben sich in den letzten Tagen die Meldungen, Empfehlungen und auch Weisungen zum Verhalten in der Corona Infektionskrise überschlagen.Schweren Herzens, aber gemäß unserer Sorgfaltspflicht und Verantwortung legen wir fest:

  • Der Punkspielbetrieb ist bis 17.4. gemäß Weisung HTTV ausgesetzt.
  • Die Walpurgisparty wird abgesagt, gemäß Empfehlung des RKI.
  • Das gesamte Training, Tischtennis und Ropeskipping, fällt ab sofort, 13.3.2020,bis auf Weiteres, für Erwachsene und den Nachwuchs aus, da Stadt und Krisenstäbe den Betrieb der Sporthalle untersagt haben. Wir melden uns, wennder Betrieb wieder aufgenommen werden kann.
  • Ob das Jubiläumsfest am 21. 6. und 22. 6. stattfinden kann, wird sich erst in den nächsten Wochen zeigen. Falls es stattfinden kann, werden wir wie immer offizielle Einladungen verschicken.

Das sind alles keine guten Meldungen und unser Verein wird die Krise auch zu spürenbekommen. Aber lasst uns zusammenhalten und gemeinsam handeln.Bleibt bitte gesund und kommt gut durch die nächsten Wochen.

Arno Mieth (1. Vorsitzender) Hans-Jürgen Fuks (2. Vorsitzender)

—————————————————————————————————————————-

Absage des 60-jährigen DJK TTC Jubiläumsfests

Jetzt ist nicht die Zeit für große Feiern 

Die Coronavirus-Krise hat unseren Planeten leider immer noch fest im Griff. Es gibt zwar Lichtblicke, aber trotzdem gibt die WHO und auch unsere verantwortliche Politik keine Entwarnung. Jeder trägt Verantwortung und kann durch sein Verhalten positive Beiträge liefern. Auch wir stellen uns der Verantwortung gegenüber den Nächsten und der älteren Generation. 

Kurzum, es ist jetzt nicht die Zeit für große Feiern! 

Wir haben uns schweren Herzens entschlossen, unser Jubiläumsfest, das für den 20. und 21. Juni geplant war, abzusagen. Die Unwägbarkeiten sind zu groß, niemand kann zurzeit sagen, wann größere Veranstaltungen wieder zugelassen werden können und vor allem in welchem Rahmen. Der Vorstand wird in den kommenden Monaten die Gesamtlage sehr sorgfältig beobachten, abwägen und Entscheidungen fällen. Die Hoffnung ruht nun darauf, dass ab Herbst wieder ein geordneter Punktspielbetrieb erlaubt wird und dann ab Dezember auch der Familienabend stattfinden kann. Ab wann das Tischtennis- und Ropeskipping-Training wieder aufgenommen werden kann, steht noch nicht fest, da dies abhängig von behördlichen Genehmigungen ist. 

Der DJK Vorstand bedankt sich an dieser Stelle ausdrücklich bei den Mitgliedern, die dem Verein die Treue halten, auch wenn zurzeit nur ein überaus eingeschränktes Vereinsleben geboten werden kann. Aktuelle Informationen zum Vereinsleben können am schnellsten über unsere DJK WhatsApp-Gruppe (Anmeldung bei Katharina Weimar) oder über unsere Homepage abgerufen werden. 

Close Menu